Freitag, 13. April 2012

Freitag, der 13.

Das Datum gilt für viele Menschen als Unglückstag.

Die krankhafte Angst vor einem Freitag dem 13. wird Paraskavedekatriaphobie genannt.

Gewöhnlich fällt der 13. eines Monats nur ein Mal oder zwei Mal pro Jahr auf einen Freitag. Häufiger als 2012 kann es einen Freitag, den 13. nicht geben, denn es gibt ihn gleich drei Mal.

Es gibt Menschen die Freitag, den 13. lieber im Bett bleiben, um zu verhindern, dass ihnen zu viel Unglück widerfährt.

Ich würde am liebsten wieder ins Bett gehen, doch nicht weil ich abergläubisch sondern weil ich müde bin!

Donnerstag, 12. April 2012

Fast hätte ich vergessen euch meinen fertigen Lace-Schal zu zeigen. Er trägt sich wunderbar.


Ein weiterer Schal ist in Arbeit. Bis jetzt kann man noch nicht viel erkennen. Ich zeige ihn euch, wenn man von dem Muster mehr erkennen kann. Gestern habe ich ein kleines Büchlein vom OZ-Verlag mit Anleitungen für Sommerhausschuhe entdeckt und heute gleich Schaumstoff für die Sohlen bestellt. Mal sehen was ich aus meinen Stoffvorräten zaubern werde.

Dienstag, 10. April 2012

Ostermopstreffen

Walli und Bruno sind wieder zurück vom Ostermopstreffen auf dem Wildberghof in Franken. Es war ein gelungenes Treffen mit netten Leuten und ganz vielen Möpsen. Am Ostersamstag haben wir einen Ausflug nach Rothenburg o.d. Tauber gemacht.

Sonntag, 1. April 2012

Für Bruno und Walli habe ich neue Halsbänder genäht. Für Bruno ist das Halsband mit den Piraten und Walli bekommt das andere. Für ihn hat die Webborte noch für eine passende Leine gereicht.