Samstag, 6. April 2013

Ostermopstreffen im Bayerischen Wald

Dieses Jahr fand unser jährliches Ostermopstreffen des Mopsclub Hohenlohe-Franken zum ersten Mal  im Bayerischen Wald statt.



Wir trafen uns mit ca. 20 Zweibeinern und 20 Möpsen und ein paar Nichtmöpsen im winterlichen Frauenau.


Das Hotel war fast ganz in Mopshand. :)






 Nach der Ankunft durften wir uns gleich in dem großen Garten austoben.


Bruno bemerkte nicht den leicht zugefrorenen Teich und nahm ein ungewolltes Bad im Eiswasser. Puh, war das kalt! Zum Glück hat ein Zweibeiner dies gesehen und ihn sofort wieder rausgefischt.

In dem Hotel haben wir uns sehr wohl gefühlt und gesellige und lustige Stunden mit unseren Mopsfreunden verbracht.












Am Ostersamstag haben wir eine gemeinsame Wanderung im Schnee gemacht und anschließend sind wir in einem Cafe eingekehrt. Dort gab es riesige Stücke Kuchen und Torten und gigantische Germknödel und Windbeutel.






In Bodenmais und Umgebung waren viele Geschäfte sogar am Ostersonntag und -montag offen.

Besonders gut hat und das Glasdorf in Arnbruck gefallen.







Am Ostermontag hieß es leider schon wieder von den meisten Zwei- und Vierbeinern Abschied nehmen.




Es war wieder ein gelungenes Treffen und wir freuen uns schon auf das nächste.

Kommentare:

  1. Hallo ihr Lieben,
    ihr habt ja ein klasse Osterwochenende verbracht. Die Bilder sind herrlich. So viele Mopsfreunde zusammen. Wir hoffen Bruno geht es gut nach seinem Eisbad. In dem Hotel wurdet ihr hervorragend versorgt. Die Leckereien sehen ja köstlich aus. Bestimmt freut ihr euch schon auf das nächste Mopstreffen.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  2. na das war doch ein echt schönes Osterwochenende und da hätten wir gerne mitgemacht alleine der lecker Kuchen und in so einer geselligen Runde erträgt man sogar das wetter mit Humor.
    Es sieht richtig schön dort aus..........

    lg
    gaby + die hundechaosbande

    AntwortenLöschen